Eventkalender Nur FoF Events anzeigen

In dieser Rubrik finden Sie eine Auflistung von Veranstaltungen, die uns von Finanzgesellschaften mitgeteilt worden sind. Es handelt sich dabei beispielsweise um Einladungen zu Präsentationen (sog. «Roadshows»), Hinweise auf Tagungen, Konferenzen, Pressegespräche oder Messen etc. Die Angebote sind nach Datum sortiert aufgeführt.

24. August 2017 | 09:00 Uhr
| SKSF

SKSF Fonds-Konferenz

Zürcher Kantonalbank, Neue Hard 9, 8005 Zürich

Mehr Infos Weniger Infos

Die Fonds-Konferenz der SKSF ist eine wichtige, branchenspezifische Plattform für Wissens- und Erfahrungsaustausch aller Experten aus dem Funds-Bereich. Der Abschliessende Apéro bietet Ihnen zudem die perfekte Plattform für ein effizientes Networking.

Start-Datum Donnerstag, 24. August 2017
Beginn 09:00
End-Datum Donnerstag, 24. August 2017
Schluss 17:00
Ort Zürcher Kantonalbank, Neue Hard 9, 8005 Zürich
Organisator SKSF
Event-Art Tagung/Konferenz
Konditionen CHF 400.00

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.sksf.ch

29. August 2017 | 18:30 Uhr
| Friends of Funds

Alternative Anlagen: Wo geht die Reise hin?

Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

FoF
Zyklus
Zürich
#29

Mehr Infos Weniger Infos Anmeldung

Um illiquide Anlagen ist es etwas ruhiger geworden, dennoch sollten sie Bestandteil eines jeden gut diversifizierten Portefeuilles sein. Friends of Funds befasst sich also wieder einmal mit der Anlagekategorie und fragt beispielsweise, welche Stile/Strategien aktuell gesucht sind und wer primär als Käufer in Erscheinung tritt. Werden heutzutage Single Hedge Funds bevorzugt gesucht oder fällt die Wahl eher auf Dachfonds? Welche neuen Entwicklungen und Trends sind im Produktsegment zu beobachten (etwa bei der Digitalisierung oder Due Diligence)? Uns interessiert auch, wie sich Produkte von Schweizer Anbietern im Markt schlagen und welche Einflüsse die bei traditionellen Fonds oft geforderte Transparenz auf diese Produktgattung hat. A propos Einflüsse: Wie implementierte die Industrie die AIFM-Richtlinie und andere regulatorische Vorgaben? Konnte das Vertrauen der Anleger dadurch gefördert werden? Last but not least mag noch von Interesse sein, ob die Schweiz als Asset Management-Standort für Alternative Anlagen prädestiniert ist und wo diesbezüglich allenfalls Optimierungsbedarf besteht.

Wir freuen uns auf Thomas Fliegner [Chief Risk Officer bei Skënderbeg Alternative Investments AG, Zollikon], Grant Harper [CEO, InvestInvent AG, Zürich], Wolfdieter Schnee [Head Fund Consulting, VP Fund Solutions (Liechtenstein) AG, Triesen], Dr. Mirjam Staub-Bisang [CEO Independent Capital Group AG, Zürich und Stiftungsrats-Präsidentin der Profond] und Thomas Suter [CEO QCAM Currency Asset Management AG, Zug]. Die Gesprächsleitung übernimmt freundlicherweise Dr. Peter Meier [Prof. em., Ehemaliger Dozent an der ZHAW Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, Winterthur].

Die Veranstaltung wird abgerundet mit einem Apéro riche bis etwa 21.15 Uhr. Wie üblich werden wir dazu von einem Jazz Duo musikalisch begleitet; diesmal spielen Marcel Schefer (Piano) und Dani Hertach (Bass).

Start-Datum Dienstag, 29. August 2017
Beginn 18:30
End-Datum Dienstag, 29. August 2017
Schluss 19:45
Ort Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich
Organisator Friends of Funds
Event-Art Podiumsgespräch
Konditionen 50.- CHF (Apéro inbegriffen)

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.friends-of-funds.ch

05. September 2017 | 09:00 Uhr
| Uhlenbruch Verlag

Professionelle Asset Allocation

Frankfurt am Main

Mehr Infos Weniger Infos

Gundlegende Fragen der Strategischen Asset Allocation; Optimierung der Globalen Asset Allocation; Steuerung der Asset Allocation mittels Downside-Risiko; Postmoderne Portfoliotheorie in der Praxis; Dynamisierung der Strategischen Asset Allocation; Taktische Asset Allocation mit dem Black-Litterman-Verfahren

Start-Datum Dienstag, 05. September 2017
Beginn 09:00
End-Datum Mittwoch, 06. September 2017
Schluss 17:30
Ort Frankfurt am Main
Organisator Uhlenbruch Verlag
Event-Art Weiterbildung
Konditionen EUR 1.995,- zzgl. MwSt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com

07. September 2017 | 09:00 Uhr
| Uhlenbruch Verlag

Hedging von FX-Risiken und Asset Allocation mit Devisenoptionen

Frankfurt am Main

Mehr Infos Weniger Infos

Einführung in das Thema Optionen; Hedging Strategien mit Plain Vanilla und Barrier Optionen; Derivate auf Währungen in der Asset Allocation; Investition in eine Fremdwährung im Zeitablauf

Start-Datum Donnerstag, 07. September 2017
Beginn 09:00
End-Datum Donnerstag, 07. September 2017
Schluss 18:00
Ort Frankfurt am Main
Organisator Uhlenbruch Verlag
Event-Art Weiterbildung
Konditionen EUR 1.295,- zzgl. MwSt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com

19. September 2017 | 18:30 Uhr
| Friends of Funds

EAMs, UVVs, EVVs – neue Rechtsgrundlagen, veränderte Märkte und Anbieterstrukturen

Haus zum Rüden, Limmatquai 42, 8001 Zürich

FoF
Zyklus
Zürich
#29

Mehr Infos Weniger Infos Anmeldung

Rechtliches, Regulatorisches, aber auch Geschäftliches und Strukturpolitisches sollen an diesem Abend Thema sein. Ausgehend von einer Marktübersicht geht es um Chancen und Herausforderungen dieses Geschäftszweigs. Er steht vor grundlegenden Veränderungen. Uns interessiert einerseits die persönliche Einschätzung der Panelteilnehmer über den zukünftigen Wert resp. die Positionierung des hiesigen Asset Management-Platzes. Daraus gilt es, Strukturanpassungen anzusprechen und Entwicklungstrends zu beleuchten. Asset Manager jeder Form und Grösse sollen aufzeigen, was es braucht, um in der Schweiz langfristig Erfolg zu haben. Welche Anforderungen sind insbesondere zu erfüllen, wenn es gilt, Kollektivvermögen (Begriff gemäss KAG, aber neu auch gemäss FIDLEG) in und von der Schweiz aus zu verwalten. Was ist im Cross-Border-Bereich zu beachten, um mit in- und ausländischen Bestimmungen übereinzustimmen? Welches sind die für Asset Manager in der Schweiz wesentlichen bestehenden, aber auch neuen rechtlichen Grundlagen ab 2018 – MiFID II, FIDLEG, FINIG, andere?

Start-Datum Dienstag, 19. September 2017
Beginn 18:30
End-Datum Dienstag, 19. September 2017
Schluss 19:45
Ort Haus zum Rüden, Limmatquai 42, 8001 Zürich
Organisator Friends of Funds
Event-Art Podiumsgespräch
Konditionen 50.- CHF (Apéro inbegriffen)

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.friends-of-funds.ch

21. September 2017 | 08:15 Uhr
| Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Indirekte Immobilienanlagen - Chancen und Risiken im In- und Ausland

Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug

Mehr Infos Weniger Infos

Die jährliche IFZ-Konferenz beschäftigt sich mit indirekten Immobilienanlagen im In- und Ausland. Für institutionelle und private Investoren bieten indirekte Immobilien im In- und Ausland interessante Anlagemöglichkeiten. An dieser Konferenz werden die verschiedenen Investitionsmöglichkeiten aufgezeigt und diskutiert.

Start-Datum Donnerstag, 21. September 2017
Beginn 08:15
End-Datum Donnerstag, 21. September 2017
Schluss 16:45
Ort Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug
Organisator Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ
Event-Art Tagung/Konferenz
Konditionen CHF 590.-, inkl. Pausenverpflegungen und Unterlagen

Zusatzinfos unter folgendem Link: https://www.hslu.ch/de-ch/wirtschaft/agenda/veranstaltungen/2017/09/21/konferenz-indirekte-immobilienanlagen/

21. September 2017 | 09:00 Uhr
| Uhlenbruch GmbH

Expertenwissen Institutionelle Kapitalanlage

Bern

Mehr Infos Weniger Infos

Übersetzung der Rendite- und Risikoschätzer in die Strategische Asset Allocation; Was Anleger über das aktive Management wissen müssen; Welche Fixed-Income-Assetklassen sind heute noch attraktiv? Welche Chancen und Risiken bieten Alternative Assetklassen heute?

Start-Datum Donnerstag, 21. September 2017
Beginn 09:00
End-Datum Donnerstag, 21. September 2017
Schluss 17:30
Ort Bern
Organisator Uhlenbruch GmbH
Event-Art Weiterbildung
Konditionen 285,- CHF exkl. USt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com

26. September 2017 | 09:00 Uhr
| Uhlenbruch GmbH

DAS Proposal/RFP-Seminar

Frankfurt am Main

Mehr Infos Weniger Infos

Die versteckte Struktur hinter allen überzeugenden Angeboten; Wie Sie die typischen Fehler Ihrer Wettbewerber vermeiden; Die wahren Erfolgskomponenten von Angeboten, die gewinnen; Erwartungen und Chancen aus Consultant- und Investorensicht; Die psychologischen Grundlagen in der Entscheidungsfindung; Klar, einfach und überzeugend schreiben, mit weniger Stress; Qualität von Angeboten mit 127+KPI's tracken und managen

Start-Datum Dienstag, 26. September 2017
Beginn 09:00
End-Datum Mittwoch, 27. September 2017
Schluss 17:30
Ort Frankfurt am Main
Organisator Uhlenbruch GmbH
Event-Art Weiterbildung
Konditionen EUR 1.995,- zzgl. MwSt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com

27. September 2017 | 13:15 Uhr
| Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Regulierung von Eigenkapital und Liquidität der Schweizer Banken

Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug

Mehr Infos Weniger Infos

Aktuelle Probleme und Herausforderungen für die Schweizer Banken und die Finanzmarktaufsicht An der Konferenz werden aktuelle Aspekte der Bankenregulierung im Bereich Eigenkapital und Liquidität der Schweizer Banken thematisiert und das Buch "Regulierung von Eigenkapital und Liquidität der Schweizer Banken" abgegeben.

Start-Datum Mittwoch, 27. September 2017
Beginn 13:15
End-Datum Mittwoch, 27. September 2017
Schluss 18:00
Ort Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug
Organisator Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ
Event-Art Tagung/Konferenz
Konditionen CHF 490.-, inkl. Pausenverpflegung, Unterlagen und Apéro. Im Konferenzpreis ist das Buch "Regulierung von Eigenkapital und Liquidität der Schweizer Banken" inbegriffen.

Zusatzinfos unter folgendem Link: https://www.hslu.ch/de-ch/wirtschaft/agenda/veranstaltungen/2017/09/27/regulierung-von-eigenkapital-und-liquiditaet-der-schweizer-banken/

28. September 2017 | 09:00 Uhr
| Uhlenbruch GmbH

Alternative Investments in der Asset Allocation

Frankfurt am Main

Mehr Infos Weniger Infos

Alternative Assets im Portfoliokontext; Alternative Investments und klassische Portfolio-Optimierung; Faktormodelle und Illiquiditätsprämien für Alternative Assets; Ansätze zur Portfolio-Optimierung mit Alternative Assets

Start-Datum Donnerstag, 28. September 2017
Beginn 09:00
End-Datum Donnerstag, 28. September 2017
Schluss 18:00
Ort Frankfurt am Main
Organisator Uhlenbruch GmbH
Event-Art Weiterbildung
Konditionen EUR 1.295,- zzgl. MwSt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com

10. Oktober 2017 | 18:30 Uhr
| Friends of Funds

Neues Schweizer Finanzmarktrecht: Was kommt auf uns zu?

Hotel Glockenhof, Sihlstrasse 31, 8001 Zürich

FoF
Zyklus
Zürich
#29

Mehr Infos Weniger Infos Anmeldung

Die internationale Regulierungswelle hat unlängst auch den Schweizer Finanz- und Fondsplatz erreicht: Keine Tätigkeit mehr ohne regulatorische Grundlagen sowie staatliche Bewilligungen resp. spezifisches Aufsichts- und Prüfregime. Im Zentrum dieses Forums stehen die folgenden rechtlichen und regulatorischen Neuerungen: FIDLEG und FINIG sowie PRIIPs und MiFID 2. Entsprechende unmittelbare Anpassungen sind in der Folge auch für das KAG zu erwarten. Das permanent sich ändernde rechtliche und regulatorische Umfeld stellt viele Finanzdienstleister und deren Mitarbeiter vor grosse organisatorische Herausforderungen: Das bisherige, traditionelle Compliance-Verständnis einer begrenzten Compliance-Funktion, die vorrangig die Verantwortung für die Sicherstellung der gesetzgeberischen Vorgaben hat, weicht zunehmend dem Verständnis eines umfassenden, integrierten und systemischen Compliance-Management-Systems. Den einzelnen Mitarbeitern kommt ihm Rahmen dieses Compliance-Management-Systems immer grössere Verantwortung zu. Ziel dieser Veranstaltung ist es, Mitarbeitern aller Stufen die rechtlichen und regulatorischen Neuerungen aufzuzeigen. Darin eingeschlossen sind neben den erwähnten Gesetzesvorlagen auch relevante Verhaltensregeln, welche es im Beruf zu beachten gilt. Beleuchtet werden mögliche Auswirkungen auf die Verhaltenspflichten der Finanzdienstleister am Point of Sale in der Schweiz. Ziel ist es, betriebsintern die Compliance-Risiken und -kosten zu senken, mithin die Arbeitsqualität zu verbessern und insgesamt das Verantwortungsbe-wusstseins eines jeden Mitarbeiters auf allen Stufen im Betrieb zu steigern. Während die vermehrte Regulierung in unserem Geschäft im Dienste des Anlegerschuetzes steht, ist nicht zu vergessen, dass die moderne Compliance vor allem zum Ziel hat, den Schutz der Finanzinstitute durch ausreichende Organisation, Kompetenz und das korrekte Einhalten von Verhaltenspflichten sicherzustellen.

Start-Datum Dienstag, 10. Oktober 2017
Beginn 18:30
End-Datum Dienstag, 10. Oktober 2017
Schluss 19:45
Ort Hotel Glockenhof, Sihlstrasse 31, 8001 Zürich
Organisator Friends of Funds
Event-Art Podiumsgespräch
Konditionen 50.- CHF (Apéro inbegriffen)

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.friends-of-funds.ch

26. Oktober 2017 | 09:30 Uhr
| Uhlenbruch GmbH

Frankfurt Summit on Network Analysis

Goethe University Frankfurt/Main

Mehr Infos Weniger Infos

In the "Frankfurt Summit on Network Analysis" diverse speakers from academia and practice will show what's possible and what not and how artificial intelligence is literally absent in its application in the financial services industry, despite its prominence in media coverage.

Start-Datum Donnerstag, 26. Oktober 2017
Beginn 09:30
End-Datum Donnerstag, 26. Oktober 2017
Schluss 17:00
Ort Goethe University Frankfurt/Main
Organisator Uhlenbruch GmbH
Event-Art Weiterbildung
Konditionen EUR 285,- plus VAT

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com

26. Oktober 2017 | 17:30 Uhr
| Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Fachkurs Vermögensverwalter

Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug und diverse Lokalitäten in Zürich

Mehr Infos Weniger Infos

Vermögensverwaltungsfirmen professionell managen Der Fachkurs Vermögensverwalter richtet sich an Fach- und Führungskräfte von externen Vermögenverwaltern, welche die Gewähr für eine einwandfreie Geschäftstätigkeit tragen. Es werden Grundlagen, Kompetenzen sowie jüngste Entwicklungen rund um das Vermögensverwaltungsgeschäft praxisnah und in kompakter Form vermittelt.

Start-Datum Donnerstag, 26. Oktober 2017
Beginn 17:30
End-Datum Donnerstag, 05. April 2018
Schluss 20:30
Ort Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug und diverse Lokalitäten in Zürich
Organisator Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ
Event-Art Weiterbildung
Konditionen CHF 2'500.- für alle 10 Abendkurse; CHF 300.- für einen einzelnen Abendkurs

Zusatzinfos unter folgendem Link: https://www.hslu.ch/de-ch/wirtschaft/weiterbildung/weiterbildungskurse/ifz/vermoegensverwalter/

31. Oktober 2017 | 18:30 Uhr
| Friends of Funds

Bond Investments: Was verheisst die Zinssituation?

Zunfthaus zur Zimmerleuten, Limmatquai 40, 8001 Zürich

FoF
Zyklus
Zürich
#29

Mehr Infos Weniger Infos Anmeldung

Nach einer langen Phase tiefer Zinsen kommt da und dort Bewegung ins Gefüge und so will sich Friends of Funds dem für viele Investoren wichtigen Thema zuwenden. Wir fragen etwa, wie lange Mario Draghi die Nullzins-Politik noch aufrechterhalten wird bzw. aufrechterhalten kann. Stehen wir am Anfang einer Kehrtwende bei Obligationenrenditen? Sind die historisch rekordtiefen Zinsen für die Volkswirtschaften in Europa eher Segen oder Fluch (welche Länder profitieren in welcher Weise)? Und wie sieht es für die Anleger aus? Von Interesse mag auch sein, wie die Volkswirtschaften der Schwellenländer durch anziehende USD-Zinsen beeinflusst werden. Sollten Investoren nun Momentum-Strategien den Rücken kehren, weil sich der 35-jährige Bullenmarkt zu einem Bärenmarkt wandeln könnte? Oder sollten Investoren sogar Absicherungsstrategien applizieren? Machen etwa inflationsgeschützte Anleihen Sinn? Und was ist von speziellen Anleihen wie hybride Bonds oder CoCos zu halten? Interessant mag auch die Frage sein, ob Schweizer Immobilienbesitzer mit ihren Hypotheken auf höhere Zinsen vorbereitet sind oder ob es ein böses Erwachen geben wird. Last but not least fragen wir, ob man eigentlich am Kursverlauf von Währungen die Entwicklung der Zinsen ablesen oder sogar vorhersagen kann.

Start-Datum Dienstag, 31. Oktober 2017
Beginn 18:30
End-Datum Dienstag, 31. Oktober 2017
Schluss 19:45
Ort Zunfthaus zur Zimmerleuten, Limmatquai 40, 8001 Zürich
Organisator Friends of Funds
Event-Art Podiumsgespräch
Konditionen 50.- CHF (Apéro inbegriffen)

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.friends-of-funds.ch

13. November 2017 | 12:50 Uhr
| Europa Forum Luzern

Die digitale Revolution - wo steht Europa, was bewegt die Schweiz

KKL Luzern

Mehr Infos Weniger Infos

Die Digitalisierung der Wirtschaft schreitet unaufhaltsam voran und zwingt Unternehmen dazu sich neu zu erfinden oder traditionelle Geschäftsmodelle in Frage zu stellen. Machen Sie sich und Ihr Unternehmen fit für die digitale Zukunft und lernen Sie am kommenden Europa Forum von über 20 hochkarätigen Referenten, wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich durch die digitale Revolution führen können.

Start-Datum Montag, 13. November 2017
Beginn 12:50
End-Datum Montag, 13. November 2017
Schluss 20:45
Ort KKL Luzern
Organisator Europa Forum Luzern
Event-Art Tagung/Konferenz
Konditionen Symposium CHF 550, öffentliche Veranstaltung gratis

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.europaforum.ch

16. November 2017 | 13:15 Uhr
| Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Retail Banking Konferenz 2017

Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug

Mehr Infos Weniger Infos

Aktuelle Herausforderungen des Banken-Marktumfelds bewältigen Ein «Muss» für alle Praktiker, die wissen wollen, wie sich die verschiedenen Wettbewerber im Schweizer Retail Banking entwickelt haben und welche Lösungsansätze im schwierigen Marktumfeld aktuell diskutiert werden. Es werden einerseits die Ergebnisse der IFZ Retail Banking Studie vorgestellt. Andererseits nehmen verschiedene Persönlichkeiten aus der Finanzindustrie Stellung zu relevanten Entwicklungen im Retail Banking.

Start-Datum Donnerstag, 16. November 2017
Beginn 13:15
End-Datum Donnerstag, 16. November 2017
Schluss 18:00
Ort Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug
Organisator Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ
Event-Art Tagung/Konferenz
Konditionen CHF 560.-, inkl. Studie im Wert von CHF 290.-

Zusatzinfos unter folgendem Link: https://www.hslu.ch/de-ch/wirtschaft/agenda/veranstaltungen/2017/11/16/retail-banking-konferenz/

21. November 2017 | 09:00 Uhr
| Uhlenbruch GmbH

Behavioral Finance

Frankfurt am Main

Mehr Infos Weniger Infos

Kernkonzepte und Theorien; Behavioral Economics; Behavioral Finance

Start-Datum Dienstag, 21. November 2017
Beginn 09:00
End-Datum Dienstag, 21. November 2017
Schluss 18:00
Ort Frankfurt am Main
Organisator Uhlenbruch GmbH
Event-Art Weiterbildung
Konditionen EUR 1.295,- zzgl. MwSt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com

21. November 2017 | 18:30 Uhr
| Friends of Funds

Indexierte Investments – neuste Entwicklungen

Haus zum Rüden, Limmatquai 42, 8001 Zürich

FoF
Zyklus
Zürich
#29

Mehr Infos Weniger Infos Anmeldung

Der Markt für passive Investments wächst beständig und so wollen wir in der vorliegenden Debatte den Fokus auf indexierte Anlagen richten. Das Gespräch soll einerseits ETFs und Indexfonds näher beleuchten sowie deren Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede herausarbeiten. Aufgrund welcher Analyse-Kriterien sollten Investoren die Auswahl tätigen: Replikations-Genauigkeit,Kosten (sichtbare und versteckte), Sicherheit (z.B. Gegenparteirisiken, Securities Lending)? Uns interessiert auch, ob die unterschiedlichen Replikationstechniken – full, sample, synthetic – noch immer zu Grundsatzdebatten führen und wie Produktanbieter vorgehen, um einen Tracker zu finden, auf die sie dann ein Produkt applizieren. Wir fragen auch, was sich im Smart Beta-Segment abspielt und wie komplex etwa die Führung von faktorbasierten ETFs oder Produkten mit ESG-Kriterien sind. Last but not least soll auch aufgezeigt werden, welche Trends sich im Markt abzeichnen, was die Käufer aktuell suchen und welche Innovationen auf der Produktseite erfolgen, beispielsweise im Obligationen-Segment.

Start-Datum Dienstag, 21. November 2017
Beginn 18:30
End-Datum Dienstag, 21. November 2017
Schluss 19:45
Ort Haus zum Rüden, Limmatquai 42, 8001 Zürich
Organisator Friends of Funds
Event-Art Podiumsgespräch
Konditionen 50.- CHF (Apéro inbegriffen)

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.friends-of-funds.ch

22. November 2017 | 08:30 Uhr
| Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA

GIPS Day 2017

Hotel Metropol Zürich

Mehr Infos Weniger Infos

 Fundamentals of GIPS compliance, institutional framework, introduction to performance and risk measurement as well as a practical example of GIPS in daily business for “GIPS beginners”  Update from the GIPS committees as well as a panel discussion on New Technical Guidance and GIPS 20/20  This seminar provides both “GIPS beginners” (part I and II) and “GIPS experts” (part II) with practice-oriented knowledge on the fundamentals of GIPS and on recent developments in connection with the GIPS Standards. Experienced speakers from the GIPS Expert Group of the Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA, who are familiar with the GIPS Standards and the global GIPS Committees, will inform you at first hand.

Start-Datum Mittwoch, 22. November 2017
Beginn 08:30
End-Datum Mittwoch, 22. November 2017
Schluss 19:15
Ort Hotel Metropol Zürich
Organisator Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA
Event-Art Tagung/Konferenz
Konditionen Teilnahmegebühr

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.sfama.ch/de/anlaesse

22. November 2017 | 09:00 Uhr
| Uhlenbruch GmbH

Professionelle Chart-Analyse

Frankfurt am Main

Mehr Infos Weniger Infos

Auffrischung der wichtigsten chart-technischen Begriffe; Checkliste für das strategische und operative Vorgehen; Formationsanalyse; Technische Indikatoren; Kurszielbestimmung mit Fibonacci-Ratios; Marktpsychologie und Behavioral Finance; Zusammenspiel Fundamentale und Technische Analyse

Start-Datum Mittwoch, 22. November 2017
Beginn 09:00
End-Datum Donnerstag, 23. November 2017
Schluss 17:30
Ort Frankfurt am Main
Organisator Uhlenbruch GmbH
Event-Art Weiterbildung
Konditionen EUR 1.995,- zzgl. MwSt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com

23. November 2017 | 13:15 Uhr
| Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Swiss Sustainable Investment Day

Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug

Mehr Infos Weniger Infos

Am Swiss Sustainable Investment Day teilen Expertinnen und Experten ihre Erfahrung auf dem Gebiet nachhaltiger Kapitalanlagen. Es werden die neuesten Ergebnisse der aktuellen IFZ-Erhebung zur Umsetzung nachhaltiger Investments in der Schweizer Banken und Asset Management-Industrie vorgestellt. Anhand ausgewählter Spezialthemen werden die Chancen und Herausforderungen in der Produktion und im Vertrieb nachhaltiger Anlageprodukte diskutiert.

Start-Datum Donnerstag, 23. November 2017
Beginn 13:15
End-Datum Donnerstag, 23. November 2017
Schluss 18:00
Ort Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug
Organisator Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ
Event-Art Tagung/Konferenz
Konditionen CHF 350.-, inkl. Konferenzunterlagen

Zusatzinfos unter folgendem Link: https://www.hslu.ch/de-ch/wirtschaft/agenda/veranstaltungen/2017/11/23/swiss-sustainable-investment-day/

27. November 2017 | 17:15 Uhr
| Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Investment Forum 2017 - Investment Outlook 2018

Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug

Mehr Infos Weniger Infos

Traditionell findet zum Abschluss des Investment Forums der Ausblick aufs kommende Jahr statt. Maurice Pedergnana führt uns durch verschiedenste Szenarien, realistische und solche, die man vielleicht auf den ersten Blick nicht gleich wahrnehmen will. Themen – Rückblick 2017 über alle Assetklassen – Outlook 2018 über alle Assetklassen

Start-Datum Montag, 27. November 2017
Beginn 17:15
End-Datum Montag, 27. November 2017
Schluss 19:00
Ort Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen, Grafenauweg 10, 6302 Zug
Organisator Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ
Event-Art Podiumsgespräch
Konditionen Kostenlos. Im Anschluss findet ein Networking-Apéro statt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: https://www.hslu.ch/de-ch/wirtschaft/agenda/veranstaltungen/2017/11/27/investment-forum-2017-investment-outlook-2018/

05. Dezember 2017 | 09:00 Uhr
| Uhlenbruch GmbH

Modernes Bond-Management in der Praxis

Frankfurt am Main

Mehr Infos Weniger Infos

Einteilung festverzinslicher Wertpapiere; Bewertung von Fixed-Income-Produkten; Preissensitivitäten bei Bonds; Zins- und Bondmanagement bei Derivaten

Start-Datum Dienstag, 05. Dezember 2017
Beginn 09:00
End-Datum Mittwoch, 06. Dezember 2017
Schluss 17:30
Ort Frankfurt am Main
Organisator Uhlenbruch GmbH
Event-Art Weiterbildung
Konditionen EUR 1.995,- zzgl. MwSt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com

07. Dezember 2017 | 09:00 Uhr
| Uhlenbruch GmbH

Fixed Income Credit Management

Frankfurt am Main

Mehr Infos Weniger Infos

Welchen Nutzen und welche Risiken haben Ratings für das praktische Portfoliomanagement? Welche Laufzeiten/Ratings haben das größte Erfolgspotenzial/Risiko? Chancen und Risiken eines aktiven Credit Managements; Welche Akienkennzahlen können bei der Anleihebewertung genutzt werden? Quantitative Bewertung von Credits: Modellaufbau und die praktische Umsetzung; Vorteile und Fallstricke beim Einsatz von Kreditderivaten

Start-Datum Donnerstag, 07. Dezember 2017
Beginn 09:00
End-Datum Donnerstag, 07. Dezember 2017
Schluss 18:00
Ort Frankfurt am Main
Organisator Uhlenbruch GmbH
Event-Art Weiterbildung
Konditionen EUR 1.295,- zzgl. MwSt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com

23. Januar 2018 | 18:30 Uhr
| Friends of Funds

MiFID: Implementierung rechtlicher Vorgaben in der Praxis

Zunfthaus zur Meisen, Münsterhof 20, 8001 Zürich

FoF
Zyklus
Zürich
#29

Mehr Infos Weniger Infos Anmeldung

MiFID II tritt am 3. Januar 2018 in Kraft. Das aktuelle Forum soll in Kürze in diese überarbeitete Europäische Rahmengesetzgebung über Märkte in Finanzinstrumente (Markets in Financial Instruments Directive II – MiFID II) einführen und gleichzeitig Hintergründe, Zweck und Anwendbarkeit aufzeigen. MiFID II trifft im Kern sämtliche Anbieter von Finanzdienstleistungen, welche innerhalb der Schweiz, aber auch von der Schweiz aus im Cross Border-Bereich tätig sind. Was sind die Kernanforderungen dieser neuen europäischen Rahmengesetzgebung und deren Überarbeitung? Wie gross ist der Unterschied zwischen der Schweizer FIDLEG und MiFID II? Ein besonderes Augenmerk gilt es auf die Problematik der Anwendbarkeit für Schweizer Finanzmarktakteure zu werfen; dabei sollen auch verbundene Risiken aufgezeigt werden. Einige Themenschwerpunkte in diesem allgemeinen Abriss sind: «Independent» vs. «Non-independent» und deren Einfluss auf die Finanzmarktteilnehmen, Kundensegmentierung à la MiFID II und Angemessenheits- und Geeignetheitsprüfung, erweiterte Anforderungen im Advisory-Business, Transparenzpflichten gegenüber den Kunden, Meldepflichten an Aufsichtsbehörden, Product Governance und Interessenskonflikte, Provisionszahlungen unter MiFID II und Auswirklungen auf die Vermögensverwaltung.

Start-Datum Dienstag, 23. Januar 2018
Beginn 18:30
End-Datum Dienstag, 23. Januar 2018
Schluss 19:45
Ort Zunfthaus zur Meisen, Münsterhof 20, 8001 Zürich
Organisator Friends of Funds
Event-Art Podiumsgespräch
Konditionen 50.- CHF (Apéro inbegriffen)

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.friends-of-funds.ch

17. April 2018 | 09:00 Uhr
| Uhlenbruch GmbH

ExcelTM im Portfoliomanagement

Frankfurt am Main

Mehr Infos Weniger Infos

Sachgerechte Aufbereitung der Daten für die Risiko- und Performanceanalyse; Schrittweise Vorgehensweise bei der Risikoprognose und -zerlegung; Effiziente Ermittlung von Tracking Error, marginalen Risikobeiträgen und impliziten Renditen; Anwendung der Portfoliooptimierung mit Hilfe des Solvers; Relative Optimierung mit ExcelTM: Effiziente Umsetzung der Alphas; Praktische Umsetzung der Monte-Carlo-Simulationen mit ExcelTM

Start-Datum Dienstag, 17. April 2018
Beginn 09:00
End-Datum Mittwoch, 18. April 2018
Schluss 17:30
Ort Frankfurt am Main
Organisator Uhlenbruch GmbH
Event-Art Weiterbildung
Konditionen EUR 1.995,- zzgl. MwSt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com

19. Juni 2018 | 09:00 Uhr
| Uhlenbruch GmbH

Kompaktwissen Portfoliomanagement

Frankfurt am Main

Mehr Infos Weniger Infos

Auffrischung der wichtigsten finanzmathematischen Begriffe; Messung und Steuerung des Investmentrisikos in der Praxis; Erfolgsbausteine des aktiven Portfoliomanagements; Erfolgsgrößen eines professionellen Aktien- und Bond-Managements; Die wichtigsten Kennziffern im Rahmen der Performance-Messung; Einsatz von Derivaten im Portfoliomanagement

Start-Datum Dienstag, 19. Juni 2018
Beginn 09:00
End-Datum Mittwoch, 20. Juni 2018
Schluss 17:30
Ort Frankfurt am Main
Organisator Uhlenbruch GmbH
Event-Art Weiterbildung
Konditionen EUR 1.995,- zzgl. MwSt.

Zusatzinfos unter folgendem Link: http://www.uhlenbruch.com